TEL. 0 81 91 / 98 55 610

km
Komposit-Füllung
keramikinlay
Keramikinlay
goldinlay
Goldinlay
 

 

Füllungstherapie

Sie haben die Qual der Wahl.

Amalgam (Quecksilber-Füllung), als Füllungswerkstoff, sollte auf Grund gesundheitlicher und biologischer Aspekte nicht mehr verwendet werden. Das deutsche Gesundheitssystem sieht sich aber nicht in der Lage, Amalgam als Standardfüllung für Kassenpatienten abzuschaffen und durch modernere zu ersetzen.

Unsere Praxis verzichtet aber trotzdem auf diesen höchst umstrittenen Werkstoff. Wir beraten Sie daher gerne über die möglichen Alternativen, wie z.B.: Komposit-Füllungen, Keramik- & Gold-Inlays .